Natrag na kategoriju

Cijeni 12500 HRK

Markus Trofaier
Markus Trofaier
online 6 mjeseci prije

Registrovan

20 prosinac 2018

Pošalji

Audi A6 Avant (originale 74000 km)

22 listopad 2019, 10:51

Sisačko-Moslavačka Županija, Šaše

Cijeni 12500 HRK

Dodaj u omiljene stavke

oglas audi a6 avant (originale 74000 km)

Condition

New

Privat person / Business

Privat person

Liebe FB-Community, liebe Audi-Liebhaber,

Ich würde an dieser Stelle gerne mich bzw. mein seltenes Schmuckstück kurz vorstellen. Nachdem ab November ein neues Abenteuer für mich beginnt, muss ich mich leider von meinem Schlachtschiff trennen. In diesem Sinne bitte ich ausdrücklich darum

Nach den zahlreichen Telefonaten und Gesprächen mit Interessenten der letzten Woche, habe ich mich entschieden die Anzeige NEU aufzugeben: neue Fotos, neue Infos, neuer Preis. Ich hoffe, dass ich durch die Zusammenstellung der Fragen, die mir am häufigsten gestellt wurden, einen besseren Überblick vorab bieten kann. Ich darf Interessenten bitten, sich die folgenden Informationen aufmerksam durchzulesen.

Was gibt es allgemein über das Fahrzeug zu wissen?

Es ist allgemein bekannt, dass der zwischen 2004 und 2011 gebaute Audi A6 4F zu den beliebtesten Kombis am Gebrauchtwagenmarkt zählt - und das aus gutem Grund: er ist hochwertig verarbeitet, zuverlässig, langlebig und einfach schick. Weiters bietet das Oberklasse-Schlachtschiff Platzangebot im Überfluss (1660 Liter) und Sicherheit (6 Airbags).

Wie sieht es mit der Historie dieses Fahrzeugs aus?

Der Wagen wurde von einem Arzt aus Liezen im Jahr 2005 neu gekauft - mit damaliger Vollausstattung zu einem Listenpreis von über 60 000 Euro! Als Zweitfahrzeug wurde er wenig bewegt und bestens gewartet. Nachdem er nach einem traurigen Todesfall in der Familie nicht mehr gebraucht wurde, hat ihn ein Bekannter der Familie gekauft, ebenfalls aus Liezen. Durch seinen Arbeitsplatz (Sportartikelgeschäft in Liezen) wurde der Wagen jedoch fast ausschließlich für den Weg zu und von der Arbeit verwendet. Dafür war der Wagen dem Vorbesitzer dann doch zu teuer und er verkaufte ihn im Dezember 2016 an mich. Ich habe die hervorragende Wartungshistorie des Wagens fortgesetzt. Die nächste §57a ÜberprüfungIch ist im Dezember 2018 fällig.

Welche Besonderheiten hat dieser Audi zu bieten?

Dieses spezielle Fahrzeug aus 2005 besticht mit 2 Besonderheiten: einem bärenstarken und trotzdem kultivierten V8 Motor mit 4,2 Liter Hubraum, sowie der beeindruckend geringen Laufleistung von ca. 74 000 km, was selbstverständlich über Serviceheft und Rechnungen nachweisbar ist.

Der Motor wird sowohl von Audi-Ingenieuren, als auch von Audi-Fans, als Meisterstück und letzter „echter“ V8 (kein FSI) gefeiert. Zwar ist das Triebwerk etwas durstiger, dafür aber verlässlich und problemlos zu warten. Laufleistungen zwischen 400 und 500 000 km sind keine Seltenheit. Allrad und ESP sorgen für den nötigen Grip um die brachiale Kraft zu bändigen.

Optisch sticht vor allem die Lederausstattung in hellbeige und das Holz im Innenraum ins Auge, was einen wunderbaren Kontrast zur Außenfarbe in Schwarz bildet. Eine 3 Zonen-Klimaautomatik (Fahrer, Beifahrer, Fond) erfrischt alle Insassen separat, das Audi MMI System kümmert sich mit Navi und CD-Wechsler um die Unterhaltung und die beheizbaren, elektrisch verstellbaren Memorysitze, die elektrische Heckklappe, das Luftfahrwerk, die Parksensoren und das Bi-Xenon Kurvenlicht sorgen für Komfort und Sicherheit.

In welchem Zustand befindet sich der Wagen?

Natürlich sprechen wir hier nicht von einem Neuwagen. Der Audi hat Gebrauchspuren und die eine oder andere Schramme im Lack, auf die ich gleich näher eingehen werde. ABER der Wagen befindet sich optisch und technisch seinem Alter entsprechend in einem Topzustand! Es ist alles original und es gibt keinen Wartungsstau. Das letzte Service (inkl. Bremsscheiben und Bremsblöcken, Querlenker und Sensoren für das Luftfahrwerk) wurden erst im Jänner bei etwa 68000 km gemacht.

Um den Wagen von einem sehr guten in einen perfekten Zustand zu versetzen, müssten folgende Dinge gemacht werden: erstens, gibt es an der Beifahrerseite eine etwa 4 cm lange Schürfung, ein Parkschaden, den ich selbst verursacht habe. Zweitens, hat er am Radhaus einen fingernagelgroßen, oberflächlichen Rostpunkt. Drittens, hat das Handschuhfach in Kniehöhe eine Abschürfung, die schlicht und einfach nicht zum makellosen Zustand des Innenraums passt. Und viertens, ist der Stellmotor des linken vorderen Kurvenlichts defekt. Die Bixenonscheinwerfer funktionieren einwandfrei - es bedeutet lediglich, dass das linke Kurvenlicht nicht in die Kurve mit einlenkt.

Ich möchte noch einmal betonen, dass der Begriff „Mängel“ in diesem Fall nicht angemessen ist. Nichts von den aufgelisteten Dingen würde bei einer §57a Überprüfung beanstandet werden, da weder Sicherheit noch Fahrverhalten des Fahrzeugs beeinträchtigt werden. Wir sprechen bei meinem Audi lediglich von optischen, kosmetischen Eingriffen, die das Erscheinungsbild verbessern würden.

Der außergewöhnlich gute optische und technische Zustand in Sachen Optik und Technik ist schon auf den Fotos ersichtlich, und kann noch besser bei einer Probefahrt vor Ort überprüft werden. Ein unverbasteltes Original, ohne Wartungstau, mit dieser geringen Laufleistung gibt es kein zweites mal in Österreich.

Wie kommt der neue Preis zustande?

Hinter dem neuen Preis steckt eine ganz einfache Rechnung:

Mehrer Onlinegutachten stellen dem Auto einen Verkuafspreis um die 14 000 Euro aus - wenn ich die vorhin angesprochenen kosmetischen Eingriffe vor dem Verkauf selbst nicht mehr in Angriff nehme, ziehe ich sie einfach von meinem ursprünglichen Preis ab. Somit bleibt eine Summe von 12 500 übrig.

Der Preis ist zu gering - wo ist der Haken.

Je öfter ich diese Frage höre, desto weniger verstehe ich sie: ich habe eine vollständige Historie vorzuweisen, Serviceheft, Gutachten und Rechnungen sind vorhanden, „Mängel“ klar und deutlich dargelegt, nur Originalteile verbaut, kein Tauschmotor, keine Tuningeingriffe, Besichtigung, Probefahrt und Ankaufstest ausdrücklich erwünscht…WIE könnte ich noch transparenter darstellen, dass dieser Wagen ein hervorragendes Angebot ist? Dass ein Auto mit V8 Motor und über 300 PS in Sachen Versicherung und Erhaltung alles andere als günstig ist, versteht sich von selbst. Ich bin kein Händler und kein Feilscher - ich bin lediglich davon überzeugt, dass Qualität ihren Preis haben sollte. Ich habe den Wagen zu einem sehr fairen Preis erstanden und möchte diese Tradition fortsetzen.

Warum verkaufen Sie den Wagen, wenn er so gut ist?

Ich trenne mich von dem Wagen, da ich gerade dabei bin meinen beruflichen Absprung ins Ausland vorzubereiten. Ich habe den Wagen seit Dezember 2016 als treuen, luxuriösen Begleiter gehabt ,einige schnelle Autobahnkilometer damit abgespult und ohne Übertreibung jede einzelne Fahrt genossen. Wenn man jedoch ein neues Kapitel in seinem Leben aufschlägt, gehören auch unbequeme Entscheidungen dazu - mich von meinem Luxusauto zu trennen, ist eine davon.

Was is sonst noch zu beachten?

Ich möchte alle Interessenten ausdrücklich darum bitte, sich vor der Besichtigung mit den Besonderheiten dieses Fahrzeugs vertraut zu machen. Ein kurze Internetrecherche sowie ein Blick auf den Gebrauchtwagenmarkt wird schnell verdeutlichen um welch beachtliches Angebot es sich hier handelt. Da es sich um einen Privatverkauf handelt möchte ich noch darauf hinweisen, dass alle Angaben ohne Gewähr, sowie Garantie und Rückgabe ausgeschlossen sind. Ernsthafte Anfragen bitte nur telefonisch.

3997

31

Markus Trofaier
Markus Trofaier
online 6 mjeseci prije

Registrovan

20 prosinac 2018

Pošalji

Pošalji

Komentari

Napišite svoj komentar ovdje

Tekst poruke je prekratak, dodajte još riječi

Podnesite

Komentari: 0